Main Content

 

Preisaufgaben 2018

Die Dr. Hellmuth-Häussermann-Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, durch Auszeichnung hervorragender Arbeiten die Pharmazie in Wissenschaft und Praxis zu fördern. Für die beste Arbeit wird der Dr. Hellmuth-Häussermann-Preis in Höhe von 1.000,– EURO verliehen. 

Die Arbeiten sind bis spätestens Freitag, 2. März 2018, per E-Mail an n.pietz@apothekerkammer-nds.de mit dem Betreff „Dr. Hellmuth-Häussermann-Preisaufgabe 2016“ an den Stiftungsvorstand, zu Händen Herrn Götz Schütte, zu senden. Eine kurze Darstellung des beruflichen Werdegangs des Bearbeiters ist beizufügen.

Das Kuratorium bestimmt die Preisträger, seine Entscheidung ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Es kann die Veröffentlichung der mit dem Dr. Hellmuth-Häussermann-Preis ausgezeichneten Arbeiten oder deren Zusammenfassung unter dem Namen des Autors und unter Angabe der Stiftung veranlassen. Die Preisverleihung findet statt im Rahmen des 7. Niedersächsischen Fortbildungs-Kongresses vom 14./15. April 2018 in Bad Zwischenahn.

An der Bearbeitung der Preisaufgaben können Studenten der Pharmazie, Doktoranden der Pharmazie, Pharmazeuten im Praktikum und Apotheker/innen teilnehmen, beziehungsweise Arbeitsgemeinschaften mit bis zu drei Personen aus diesem Kreis. Die Preisaufgaben eignen sich insbesondere für eine pharmazeutische Betätigung des Berufsnachwuchses, die in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber für die Berufspraxis genutzt werden kann. Sie können beispielsweise auch als Projektarbeiten im Rahmen der Weiterbildung bearbeitet werden. Die Arbeiten sollen nicht älter als zwei Jahre sein.

Die Preisaufgaben 2018 befassen sich mit „Patientenorientierten pharmazeutischen Dienstleistungen“, wobei die Arbeit eines der drei nachfolgenden Themen aufgreifen soll. Die genannten Teilaspekte sind lediglich als beispielhaft zu verstehen. Selbstverständlich können auch andere Aspekte des jeweiligen Themas bearbeitet werden.

Weitere Informationen zu den Preisaufgaben erhalten Sie hier.

 

Vom 14. bis 19. Januar 2018 – pünktlich zum Jahresauftakt – findet der Winter-pharmacon in Schladming statt. Dieses Mal werden als Schwerpunktthema „Neurologische und psychiatrische Erkrankungen“ von verschiedenen Seiten beleuchtet. 

 

Kosten: Bei Anmeldung bis 15.12.2017: 320,00 €, danach 379,00 € (zzgl. 20 % österreichischer MwSt.)

Anmeldung und Infos unter: www.pharmacon.de

 

 

 



Suchen Sie Mitarbeiter, Vertretungen oder eine neue Stelle? Im Stellenmarkt der Apothekerkammer Hamburg können Sie online nach Angeboten oder Gesuchen recherchieren oder selber einen Stellengesuch oder Stellenangebot aufgeben.
zum Stellenmarkt



mehr