Main Content

Gliederung der pharmazeutischen Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur Apotheker/in erfolgt an einer Universität. In Hamburg steht eine Universität zur Verfügung.

Pharma-Links für Studenten und Berufsanfänger

Ob Pharmazeutische Studentenorganisationen, Weiterbildung, Aufbau-, Zusatz- und Ergänzungsstudiengänge, Stipendien und mehr – unter www.abda.de finden Studenten und Berufsanfänger zu den Themen Links und mehr.

Approbationsordnung für Apotheker

Das Berufsbild des Apothekers

Tätigkeiten außerhalb der Apotheke

Begleitende Unterrichtsveranstaltungen
Ausbildung – Apotheker – Begleitende Unterrichtsveranstaltungen

Bescheinigung Famulatur


Tutorenkurse für Pharmaziepraktikanten und Wiedereinsteiger

Themen und Anmeldungen zu aktuellen Tutorenkursen finden Sie hier.

Änderung der Ausbildungsvergütung ab 1. Januar 2016

Der Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) und der ADEXA-Die Apothekengewerkschaft haben sich darauf geeinigt, die monatlichen Ausbildungsvergütungen (brutto) für Pharmazeuten im Praktikum , PTA-Praktikanten und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte in Ausbildung ab dem 1. Januar 2016 wie folgt zu ändern:

Phrmazeuten im Praktikum erhalten einheitlich EUR 880,00.

Ausbildungsadressen

Universität:
Institut für Pharmazie der Universität Hamburg
Bundesstr. 45
20146 Hamburg
Geschäftsführende Direktor
Professor Dr. Wolfgang Maison
Tel.: 040 42838-3497
Fax: 040 42838-3477
E-Mail: maison@chemie.uni-hamburg.de
www.chemie.uni-hamburg.de/pah/

Zuständige Behörde:
Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Landesprüfungsamt für Heilberufe -G 11311-
Billstr. 80
20539 Hamburg

Tel.: 040 42837-3782

Ansprechpartnerin ist Frau Miriam Redlin
E-Mail: Miriam.Redlin@bgv.hamburg.de

Homepage: www.hamburg.de/landespruefungsamt